Mittwoch, 13. Februar 2013

Wo Drachen und Prinzessinen hausen...

Auch wenn heute am Aschermittwoch der Karneval vorbei ist, möchte ich euch trotzdem noch die Kostüme von meinen Kleinen zeigen.

Was will man werden, wenn man ein Mädchen und 4 Jahre alt ist??? Genau, PRINZESSIN! So zumindest die große Schwester. Da das Prinzessinkleid aus unserer Verkleidungskiste (eine Elodie aus Pannesamt, die ich als Geschenk zum 3.Geburtstag genäht habe) inzwischen schon ziemlich geschrumpft ist (oder ist sie tatsächlich so viel gewachsen???) war klar, da muss was neues genäht werden. Die Vorstellungen waren ziemlich konkret: "...in rosa Mama!!! Und in pink und lila! Und mit Glitzer, und Herzen...und es muss drehen..." Ok...ich glaube, ich habe es geschafft, alle Vorgaben zu erfüllen! Die junge Dame war zumindest sehr zufrieden damit. :o)






Der Stoff hat mich einige Nerven gekostet. Genäht ist das Kleid (Schnittmuster FELIZ von Farbenmix) aus Satin und Schimmer-Organza, und gerade dieser Organza ist irgendwie wohl nicht zum Vernähen geeignet. An den Nähten hat er sich in seine Fäden zerlegt. Zum Glück hatte ich genügend Satin bestellt, daraus habe ich das Oberkleid dann noch einmal zugeschnitten und den Organza an den Seiten mit Vliesofix aufgebügelt (ich hatte natürlich nicht genügend da, um das komplett so zu machen). Das hat dann zumindest für die Karnevalstage einigermaßen gehalten. Inzwischen hängt der Organza allerdings ziemlich in Fetzen :o(
Falls nochmal so eine Glitzerstoff gefragt ist, werde ich ihn komplett mit einer Bügeleinlage verstärken. Aber glücklicherweise sind solche Stoffe für Alltagskleidung ja eher nicht gefragt ;o)

Beim kleinen Bruder war die ganze Sache etwas leichter, da konnte Mama einfach entscheiden ;o)
Und die fand einen kleinen Drachen süss! Und praktischerweise hatte ich hier sowieso noch grüne und rote Schwedenfleecedecken rumliegen...





Das Kostüm war ruckzuck genäht, als Schnittmuster habe ich die Strampelhose von Klimperklein genommen. Seitlich habe ich etwas breiter zugeschnitten, damit man draussen noch was dickes drunterziehen kann. Und dann hinten einfach Zacken und einen Schwanz mit eingenäht.

In den roten Bündchen hat übrigens schon mal ein Ärmel meiner ungeliebten Lucille seine neue Verwendung gefunden! :o)


 
Die Mütze habe ich ja neulich schon gezeigt, das Innenfutter war eines meiner UFOs an die ihr mich bitte bloss nicht erinnert *schäm* und sollte mal eine normale Wintermütze werden.
 
 
Liebe Grüsse
Steffi

Kommentare:

  1. Sehr, sehr schöne Sachen hast du da gezaubert!!
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Coooles Kostüm!!!

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Was für tolle Kostüme! My Mucki hat mich auf die coole Drachenhose hingewiesen, mein 4jähriger hat tatsächlich ein ähnliches Kostüm gehabt, nur mussten Ärmel dran :)

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Kostüme! Der Drache ist sooo süß.

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  5. Das Drachenkostüm ist so gelungen und praktisch. Hätte gut in meinen heutigen Sammelpost gepasst!
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...