Mittwoch, 20. Juni 2012

Frau Emma oder eine lange Geschichte oder MMM#3

Oh je, wo fange ich jetzt am besten an? Das ist wird wirklich ne lange Geschichte...

Also, wie gestern schon erwähnt, hatte ich mir vorgenommen, mir für die Hochzeit von unseren Freunden auch ein Kleid zu nähen. In einer Burda Style fand ich diesen Schnitt, der mir eigentlich gut gefiel und so sollte er es werden. Der Schnitt beginnt zwar erst bei Größe 44 und ich trage Gr 40/42, aber ich dachte mir ein bisschen verkleinern müsste ja möglich sein.
Nun ja, die Hochzeit kam immer näher, aber ich hab irgendwie nicht so richtig die Kurve gekriegt, um damit anzufangen und so ganz überzeugt war ich auch noch nicht...und dann sah ich dieses Kleid bei Jenny und auf einmal war alles klar für mich...ich hatte das fertige Kleid schon vor Augen.
Also sofort hier das ebook gekauft und losgelegt. Eigentlich lief alles auch ganz gut. Beim Verlängern hätte ich das ganze gerne etwas weiter ausgestellt, aber der Stoff war nicht breit genug...wird schon gehen, dachte ich.
Nun ja, als das Kleid soweit fertig war (ich hatte nur noch nicht das Band unter der Brust aufgebracht und den Gummizug eingezogen) zog ich es über und es war irgendwie ganz fürchterlich. Ich weiss nicht, ob es besser gewesen wäre, wenn es unten weiter ausgestellt gewesen wäre, ich glaube eher, das meine Figur sich für Kleider einfach nicht anbietet. Denn als ich so darüber nachgedacht habe, fiel mir ein, wie oft ich schon irgendwelche schönen Kleider im Geschäft oder an anderen Frauen gesehen habe und wenn ich dann mal eins anprobiert habe gefiel es mir an mir so gar nicht...vielleicht sind meine Proportionen dafür einfach nicht gemacht.

Als ich also ziemlich frustiert vor dem Spiegel stand, kam der liebe Herr Genieschlauch dazu und fragte erstmal, was ich mir denn da für einen schönen Kittel genäht hätte *grrrr* (ich hatte es ziemlich lang zugeschnitten, weil ich mir mit der Länge unsicher war...) Danach kam dann aber doch der ernstgemeinte Vorschlag, das Kleid einfach durchzuschneiden und eine Bluse und einen Rock daraus zu machen. Diesen Gedanken hatte ich auch schon gehabt und so griff ich flott zur Schere und machte 2 Teile daraus.






Den Saum von der Bluse habe ich mit Schrägband eingefasst. An den Rock habe ich oben ein Bündchen angenäht. Gesäumt habe ich ihn noch nicht, weil ich ich ihn glaube ich nicht so lassen werden, da die Passform natürlich zu wünschen übrig lässt...wahrscheinlich zerschneide ich ihn und kombiniere ihn mit rosa Stoff zu einem richtigen Rock, vielleicht noch ein Valeska Rock...

Nun ja, so ganz aufgeben tue ich es mit den Kleidern aber nicht, habe schon länger eine Lorelady auf dem Plan stehen und so ganz los komme ich von einem Frau Emma Kleid immer noch nicht, ich finde das von Jenny einfach sooo schön! Und den Schnitt an sich finde ich auch super, als Bluse gefällt mir meine Frau Emma richtig gut und wird schon gerne getragen, da folgen bestimmt auch noch ein paar Shirts...

Wenn ihr bis hier durchgehalten habt, danke fürs Zulesen ;o)

So, und ich gehe nun mal gucken, welche Sommerträume die anderen Mädels beim Me Made Mittwoch heute so haben.

Liebe Grüsse
Steffi

Kommentare:

  1. Liebe Steffi,
    ich finde, dass sich das Kleid im zerteilten Zustand sehr gut macht. Und irgendwann wirst du schon den richtigen Kleiderschnitt für dich finden - gut Ding will aben manchmal Weile haben... :)
    Liebste Grüße, Naomi

    AntwortenLöschen
  2. Die Emma-Bluse find ich total super und in schöner Stoffkombination. Mit Kleidern hab ich auch kein besonderes Glück, aber ich muss ja auch zugeben, dass ich bisher noch keins getragen hab. Irgendwie mag ich Hosen doch lieber.
    Aber ich bin mir sicher, du wirst dein Kleiderschnitt bestimmt noch finden.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Schön sieht das aus! (Und es motiviert mich, heute Abend an meiner FrauEmma weiterzunähen..)

    LG plumpine

    AntwortenLöschen
  4. Also mir gefällt die Bluse sehr gut! Der Stoff ist wunderschön, der würde mir auch sehr gefallen! Schade, dass das Kleid nicht saß. Aber Dein Set gefällt mir!
    LG Jenny

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...