Montag, 7. Januar 2013

UFO Angriff 2013 - heute gehts los!

Nun gehts also los mit dem UFO Angriff 2013 bei missmargerite !

Heute geht es darum:

1) Alle meine UFOs oder Die schonungslose Wahrheit

  • Steckbrief: Eure UFOs und ihre Geschichte
  • Vorüberlegungen: Was mache ich aus meinen UFOs? Was soll ihre Bestimmung sein: Mache ich sie wie ursprünglich geplant fertig oder soll doch etwas ganz anders daraus werden? Oder will ich mich ihrer gar entledigen?

Beim UFOs sichten und Fotos machen wurde mir ja schon ganz anders...hat sich doch wirklich ne Menge angesammelt. Und bisher hat kein Teil bei mir große Lust ausgelöst, es fertig zu nähen...aber was muss, das muss!

(Leider sind die Fotos nicht so gut geworden, muss am Motiv liegen, so herum schwirrende UFOs machens einem schon nicht leicht, und das miese Licht gibt dann sein übriges dazu...)

UFO 1


Diese Roberta-Hose habe ich bereits im Frühjahr zugeschnitten und auch gleich angefangen sie zu nähen. Dann fehlte die Zeit zum Weiternähen, irgendwann hab ich mich aber wieder drangesetzt, und wurde ausgebremst, weil ich beim Zuschneiden ein Teil vergessen hatte. Und dann kam plötzlich schon der Herbst und eine dünne Hose machte irgendwie keinen Sinn mehr.
Und nun? Ich will sie auf jeden Fall fertig nähen, auch wenn ich fürchte, dass sie der großen Schwester vielleicht gar nicht mehr passen wird, denn aus Größe 98/104 wächst sie inzwischen langsam aber sicher raus...aber dann wird sich schon jemand anderes finden. Also: Teile Bügeln, nochmal die Schnittliste rauskramen, das fehlende Teil zuschneiden und dann fertignähen!


UFO 2


Eine Berra-Mütze sollte der kleine Bruder für den Winter bekommen. Weiter, als das Futter zuzuschneiden, habe ich es noch nicht gebracht...er soll sie aber noch bekommen, schließlich hatten wir ja bisher kaum Winter hier. Die große Schwester soll übrigens auch noch eine bekommen, sie hat zwar schon eine fertige, aber die ist leider zu groß geworden.


UFO 3



Auch zu groß geworden ist mir dieser Amy Rock. Das ist mein ältestes UFO, denn dieser Rock wartet schon über ein Jahr darauf verkleinert zu werden. Aber Auftrennen mag ich überhaupt nicht gerne und der Rock ist ja auch noch so richtig schön mit Futter und Reißverschluss und allem pipapo genäht *seufz*. Außerdem ist er richtig viel zu groß, sodass ich die ganze Zeit überlege, ihn einfach zu zerschneiden statt aufzutrennen und den Bund etc. neu zuzuschneiden...hmm, da konnte ich bisher noch keinen Entschluss fassen, wie ich weitervorgehe, aber einen dunkelblauen Cordrock hätte ich schon gerne im Schrank hängen.


UFO 4


Im Frühjahr hatte ich mich ja mal im Häkeln versucht. So richtig weit bin ich mit meiner Kunst allerdings nicht gekommen, ein paar Blümchen habe ich zustande gebracht und mich dann aber mutig an eine sommerliche Häkelmütze für die große Schwester gewagt. Die Anleitung gab es als freebook von Ottobre Design. Aber irgendwas muss ich falsch gemacht haben... Sie sollte bei einem Kopfumfang von 52cm passen, aber als ich fast fertig war und realisiert habe, das sie selbst dem kleinen Bruder nicht passen würde, höchstens einer unserer Puppen, landete sie in der Ecke und da hab ich sie heute rausgefischt ;o)
Und nun? Zum Glück hängt das Wollknäuel noch dran, ich werde sie komplett auftrennen und die Wolle wieder aufwickeln. Und momentan habe ich keine Ambitionen für weitere Häkelversuche, da kauf ich vielleicht lieber im Frühling eine ähnliche Mütze. Man muss ja nicht alles selber machen...


UFO 5
 

 
UFO 5 ist fast so alt wie der Amy-Rock, aber eigentlich schon fertig. Ursprünglich war das mal ein Lucille-Kleid, aber mit Kleidern stehen meine Figur und ich irgendwie auf dem Kriegsfuss. Also hatte ich kurzerhand mal wieder zur Schere gegriffen und aus dem Kleid ein Shirt gemacht. Aber so richtig zufrieden war ich damit trotzdem noch nicht, und mein Herr Genieschlauch fand es sogar ganz scheusslich, besonders die Art des Ausschnittes (seine Bezeichnung dafür möchte ich hier lieber nicht erwähnen ;o). Also, erstmal weg damit. Vor ein paar Tagen fiel es mir wieder in die Hände und ich habe es nochmal angezogen und fand es gar nicht so übel. Jetzt hab ich mehrere Optionen dafür:

- einfach so lassen und anziehen
- noch was drauf sticken (vielleicht ein paar LilaLotta Blümchen, die Stickdatei wollte ich mir schon länger kaufen und das wäre ja ein guter Anlass) und damit noch ein bisschen mehr Pfiff reinbringen
- oder doch lieber zerschneiden und was für die Kinder draus nähen?

Was meint ihr?


UFO 6
 


 
So ganz habe ich die Hoffnung allerdings doch noch nicht aufgegeben, einen passenden Kleiderschnitt zu finden und so habe ich irgendwann im Herbst angefangen, mir dieses Kleid nach der aktuellen Ottobre Woman zu nähen. Ein erster Dämpfer kam aber schon beim Schnittmuster abpausen, lt. Masstabelle brauche ich eine Größe 46?!? Normalerweise trage ich Größe 42, bei manchen Oberteilen sogar eine 40...nun ja, ich wollte ja nicht zu klein nähen und eigentlich ist die Größe ja auch egal, hauptsache es sitzt hinterher gut. Aber beim Nähen beschlich mich das Gefühl, ich nähe mir einen Sack und ich habe es lieber drangegeben. Aber wie es letztlich sitzen wird, kann man ja wohl erst sehen, wenn es fertig ist...
Und nun? Zwischen meinen Stoffbergen die zugeschnittenen Ärmel suchen, bügeln und weiternähen. Könnte ja sein, das es vielleicht doch der richtige Schnitt für mich ist. Und wenn nicht kann ich mir dann immer noch überlegen, was ich damit anstelle.


UFO 7



UFO 7 ist eine verkorkste Tischdecke. Wir haben im Wohnzimmer ein Heimkino (und damit kennt ihr nun auch eines der Hobbys vom Herrn Genieschlauch), und damit beim Filme gucken die Glasplatte im Couchtisch nicht so reflektiert, sollte eine schwarze Tischdecke her. Ich wollte es beim Nähen besonders schön machen und habe mich an Briefecken versucht. An drei Ecken ist mir das auch ganz gut gelungen, nur die vierte machte Probleme und wurde eher unschön...na egal, benutzen konnte man sie ja trotzdem. Auf Drängen meines perfektionistischen Mannes hin, versuchte ich dann nochmal die Ecke auszubessern, aber ich hatte wohl an der falschen Stelle zuviel abgeschnitten. Und zum allem Unglück lief die Decke auch noch bei der ersten Wäsche ziemlich ein (ich hatte wohl das Waschen vor dem Nähen vergessen...). Jetzt hat sie nicht nur eine hässliche Ecke, sondern ist auch noch zu kurz...
Und nun? Neuen Stoff bestellen und einen neuen Versuch wagen. Und vorher ein paar Stückchen aus der Restekiste ziehen und Briefecken üben ;o)


UFO 8
 
 
Noch so ein Heimkino-Spezial-Auftrag meines Mannes!  Wir haben zwei Subwoofer mit schwarzem Klavierlack, sehr schön, sehr schick und leider mit zwei kleinen Kindern sehr unpraktisch, weil sehr empfindlich...um die Oberfläche vor Kratzern zu schützen, wünschte er sich also Bezüge dafür und hat selbst ein Schnittmuster erstellt. Bei uns treffen leider zwei Welten aufeinander, er als Perfektionist, ich eher das Gegenteil ;o), nicht gerade sehr motivierend...zu Weihnachten sollten sie eigentlich fertig sein...eigentlich! Wir konnten sie aber immerhin schon benutzen, ein paar Kleinigkeiten fehlen allerdings immer noch...
Aber ich bin jetzt schon froh, wenn die Teile endlich fertig sind *seufz*
Und nun? Fertig machen, da gibt es sonst keine Option (außer Ehekrise ;o) )

So, mehr UFOs habe ich nicht, zum Glück zählen ja die geplanten und noch nicht angefangen Dinge nicht dazu...dann wäre ich wohl morgen noch am schreiben! Überhaupt hoffe ich, das hier liest noch jemand, ist ja so schon recht lang geworden ;o)

Und nun werde ich mir mal meine Gedanken machen, was ich davon in der nächsten Zeit realistisch schaffen kann!

Liebe Grüsse und viel Erfolg mit euren UFOs
Steffi

Kommentare:

  1. Hach, hier liegt auch eine unfertige Amy, die mir zu weit ist... Gar nicht aufgenommen in meine UFOsammlung von heute, dafür ist sie wohl noch zu wenig abgelagert. Ich überlege, im hinteren Bund einen Gummi einzunähen, so wie man das von Kinderhosen kennt. Die untere Bundnaht ist noch nicht geschlossen, das wäre also ein Akt, den man ohne Trennen noch bewältigen könnte. Meine Oberteile sind alle lang genug, um die Schmach später zu verdecken... Apropos: Deine Lucille mag ich gerne - man muß sich natürlich fühlen nach so viel rot... geht wahrscheinlich nicht an allen Tagen. Der Saum sieht auf dem Bild etwas schräg aus, auch würde ich ruhig noch ein paar cm kürzen? Auf die Länge der rechten Bildseite? Vielleicht fühlst Du Dich dann wohler?
    Herzliche Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine ordentlich Sammlung! Aber ich muss gestehen, in meinen Schubladen sieht es ähnlich aus :-)

    Zu deinem roten Oberteil: Die Farbe ist sehr schön, ich würde erst mal versuchen, das Teil für Dich zu retten. Meiner Meinung nach ist Lucille noch zu groß. Ich persönlich würde auch den Saum etwas kürzen und in der Weite etwas rausnehmen (und zwar die letzte Handbreit überm Saum). Und die Ärmel sind meiner Meinung nach auch etwas zu weit. Ich weiß nicht, ob das noch geht: Vielleicht könnte man die Ärmel auch etwas weiter reinsetzen? Die Schulter hängt sehr weit rüber und lässt das Shirt dadurch so formlos wirken....

    Hmm, ganz schön viele Änderungen... Ist aber nur meine persönlich Meinung nach dem Foto! Vielleicht hilft es ja auch, wenn eine Freundin das Teil mal absteckt? Das mache ich gerne, wenn mir etwas gar nicht passt.

    Dir schon mal viel Erfolg, ich glaube ich steige auch noch schnell in die UFO - Aktion ein! LG, Sanne

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ich hab auch ne unfertige Amy hier liegen und gleich beim UFO-Abbau aufgenommen. Mal sehn ob sie fertig wird.
    Wünsche dir viel Erfolg und gutes Gelingen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Oh je, so viele angefangene Dinge. So viele sammel ich nicht an. Bei spätestens 3 Sachen packt es mich und ich mache sie fertig.
    Den Rock würde ich verkaufen und eine neuen nähen. Das geht doch schneller oder?

    GGLG nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hallo
    Dein Ufo 6 kenne ich, liegt bei mir auch....grins
    Grüßle Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde dein Lucille-Oberteil toll... ich würds also so lassen ;)
    Und zu dem Thema Ottobre und Größen: sehr viel hab ich aus der Ottobre noch nicht genäht, aber nach den Maßen musste ich bisher mindestens eine 40, teilweise sogar eine 42 nähen (sonst 36). Also liegt es nicht an dir :)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Dein Lucille-Oberteil auf keinen Fall zerschneiden - rot ist doch toll! Über den Kragen kann man diskutieren, ob sich da evtl. eine andere Lösung findet; und die Schultern kommen mir zienlich breit vor, vielleicht gefällt's nach einer Änderung sogar Deinem Mann.

    Und das Stitch-Detail auf alle Fälle mal weiternähen. Bei dickespaulinchen gab's zu Weihnachten einen Sew-Along, zu dem sich etliche dieses Kleid genäht haben (z.T. mit etlichen Änderungen). Vielleicht findest Du da ja noch ein paar Tips.

    AntwortenLöschen
  8. UFO #5 ist doch gar keins ;-) Ich würds so tragen, wie es ist. Am tückischsten ist bestimmt UFO # 3: eigentlich fertig und dann doch wieder nicht...
    Gutes Gelingen!
    Constance

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...