Dienstag, 9. Oktober 2012

Taufkleid oder Zwergenkleid die zweite

Am Wochenende wird die kleine Maus von unseren Freunden getauft. Als meine Freundin mich gefragt hat, ob ich nicht das Taufkleidchen nähen könnte, habe ich mich natürlich sehr geehrt gefühlt :o)

Bei der Suche nach dem richtigen Schnitt sind wir sehr schnell bei der Zwergenverpackung gelandet, ich hatte da mal irgendwo was nettes gesehen...
Den Stoff hatte ich auch noch im Schrank liegen, war ein Reststück, den mir meine Mutter mal gegeben hatte. Sie hatte daraus vor 8 Jahren einen Taufanzug für meinen Neffen genäht. Jetzt haben wir dann nur noch passendes Schrägband und das lila Satinband dazu gekauft.

Glücklicherweise habe ich das Probekleid genäht (in 62/68), so habe ich nämlich gemerkt, das länger und enger besser ist und den Schnitt für das Taufkleid etwas angepasst.




Unten über dem Saum habe ich dann noch den Namen und das Taufdatum eingestickt.


Und nach dem Wochenende kann ich euch dann bestimmt auch ein paar Fotos mit Inhalt zeigen.

Liebe Grüsse
Steffi

Kommentare:

  1. Das ist ja wunderschön geworden. Das wirkt so zart - hach! Und die Idee mit dem aufgestickten Taufdatum ist toll!
    GLG Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin stolz auf dich :-)
    M.M.

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja total schön geworden.... Hast Du klasse gemacht! Und das der Stoff noch weiter verwendet wurde, wie nett, ich werde sentimental...Das Baby ist schon 8....

    AntwortenLöschen
  4. Total süß! Ich habe auch so ein Tauf-Zwergenkleid für die Maus meiner Freundin genäht, ähm...vor 1 1/2 Jahren :-)

    GLG Bea

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...